Burger

Innovative Akustiklösung im Schulhaus Erlenmatt

Eine gute Akustik ist wichtig fürs Wohlbefinden.

Aula Schulhaus Erlenmatt: aPerf®-25 /4000 rot lackiert. Bild ©Roman Weyeneth
Aula Schulhaus Erlenmatt: aPerf®-25 /4000 rot lackiert. Bild ©Roman Weyeneth

Für den Schulhaus-Neubau in Basel verwendete das Architekturbüro Luca Selva die Akustikplatten aPerf® und integrierte die Filzplatten gleich in den Unterricht.

Eine optimale Schalldämmung kombiniert Form und Funktion

 

Kinder und Jugendliche brauchen viel Bewegungs­freiheit und Unterrichts-Räume, in denen sie und die Erwachsenen sich wohlfühlen.

Alex Pipoz vom Architekturbüro Luca Selva erklärt, welch zentrale Rolle die Akustik­platten im Schulhaus Erlenmatt einnimmt.

Wie wichtig ist Akustik für ein Schulhaus?

Ein Schulhaus hat besondere Ansprüche an die Akustik und das Raumklima. Dem Architekturbüro Luca Selva stellte sich deshalb von Beginn an die zentrale Aufgabe, wie «Schulstube» heute gelebt wird. Für das Projekt Schulhaus Erlenmatt suchten die Architekten nach einem Produkt, das nicht nur schallabsorbierend wirkt, sondern auch unterschiedlich eingebaut werden kann. Sie entschieden sich für aPerf®, weil es alle Ansprüche an Ästhetik, Widerstands­festigkeit, Verarbeitbarkeit und Akustik erfüllt.

Schulhaus Erlenmatt: aPerf®-25 /4000 Filzoptik an den Flurtüren. Bild ©Roman Weyeneth
Schulhaus Erlenmatt: aPerf®-25 /4000 Filzoptik. Bild ©Roman Weyeneth

Mit guter Akustik Konzentration födern

«Durch den Einsatz von aPerf® kann die Nachhallzeit in Räumen verringert werden. So entsteht eine bessere Sprachverständlichkeit, was wiederum die Aufnahmefähigkeit der Lernenden erhöht.»

Die grauen Filzplatten (links im Bild) integrieren sich unauffällig im Raum.

Schulhaus Erlenmatt: aPerf®-25 /4000 Filzoptik. Bild ©Roman Weyeneth

Akustikplatten als Teil des Unterrichts

«In den Klassenzimmern wurden Eichenmöbel erstellt mit eingesetzten Absorberflächen. Auch die Klassenzimmertüren sind belegt mit einem Akustikabsorber.
Das Filzmaterial kann als Pinnwand genutzt werden, dadurch wird die Akustikfläche zu einem Teil des Unterrichts.»

 

 

 

 

 

 

 

 

Schulhaus Erlenmatt: aPerf®-25 /4000 Filzoptik. Bild ©akustik&innovation
Schulhaus Erlenmatt: aPerf®-25 /4000 Filzoptik. Bild ©akustik&innovation

Hervorragende Messwerte der Luftqualität

«Die abschliessende Luftqualitätsmessung für den Eco-Nachweis hat in allen Räumen, welche mit aPerf® ausgestattet wurden, hervorragende Messwerte aufgezeigt. Aus unserer Sicht ist das Produkt nicht nur als akustisch wirksamer Baustoff ein Gewinn, sondern auch bezogen auf die ECO-Bauweise ein sehr umfangreich einsetzbares Produkt.»

Schulhaus Erlenmatt: aPerf®-25 /4000 Filzoptik. Bild ©Roman Weyeneth
Schulhaus Erlenmatt: aPerf®-25 /4000 Filzoptik. Bild ©Roman Weyeneth

Akustik als Teil des Raums verstehen

Auf den ersten Blick eine Turnhalle, wie sie in der Schweiz hundertfach vorkommt. Erst auf den zweiten Blick offenbart sich das Geheimnis: Kein Beton sondern absorbierender Akustik-Filz an den Wänden. Wer an seine Schulzeit zurückdenkt, erinnert sich an die Lautstärke in den Turnhallen. Wie es sich wohl im Schulhaus Erlenmatt anhört?

 

 

 

Eine Woodpecker-Zusammenarbeit mit
Akustik&Innovation und Luca Selva Architekten

 

Schulhaus Erlenmatt: aPerf®-25 /4000 Filzoptik. Bild ©Roman Weyeneth

Downloads

Broschüre Akustiklösungen

Download Pfeil

Akustikplatten im Woodpeckershop

aPerf Filzoptik

Pfeil Woodpeckershop

aPerf schwarz

Pfeil Woodpeckershop

aPerf weiss

Pfeil Woodpeckershop

Kontakt

Innenausbau-Team

Tel. +41 58 400 04 03

Pfeil E-Mail