Burger

Vulkanische Fassade mit Holzcharakter

Eine individuell designte Fassade aus natürlichem Gestein, zu verarbeiten wie Holz.

Rockpanel Fassade AMAG, The Circle, Flughafen Zürich
Rockpanel Fassade AMAG, The Circle, Flughafen Zürich

Für the square – new mobility hub von AMAG – kombinierten wir Rockpanel Fassadenplatten und Digitaldruck.

Digitaldruck auf natürlichem Baustoff

Fortschrittliche Technologien wie Elektromobilität beflügeln fortschrittliche Ideen! AMAG lancierte am Circle beim Flughafen Zürich das erste Kompetenzzentrum für neue nachhaltige individuelle Mobilität. Und Woodpecker setzte dafür zusammen mit Expomobilia die erste Fassade aus Vulkangestein und Digitaldruck um.

Elektromobilität und Fischgrätmuster

Als Gegensatz zur Mobilität der Zukunft wählte Architekt Jonathan Zanotta Designelemente aus der Zeit der Industrialisierung. Hohe Decken, weiss gestrichene Backsteinwände und das aus dem Jugendstil bekannte Fischgrätmuster bilden den Rahmen, um die elektrischen Pferdestärken auf 4 Rädern zu präsentieren.

Impressionen

Rockpanel Fassade AMAG Digitaldruck auf Platte

Brandschutzvorgaben: Check!

Das zentrale Fischgrätmuster im Innenraum wurde mit geschwärztem Eichenholz umgesetzt. Da sich «The Circle» am Flughafen Zürich in einer überdachten Fussgängerzone befindet, konnte unter anderem aus Brandschutzgründen für das Muster auf der Fassade kein Holz verwendet werden. Um das Design-Element auf der Aussenwand dennoch abzubilden, entwickelten unsere Fassadenexperten die optimale Lösung und liessen die vulkanischen Rockpanel Fassadenplatten mit dem Muster digital bedrucken. MB Digitalprint bieten wir in der Regel auf Alu-Verbundplatten an, das spezialisierte, UV-beständige Druckverfahren kann aber auch auf anderen Trägern, wie z.B. in diesem Fall, auf dem natürlichen, mit Steinwolle verpressten Basaltgestein eingesetzt werden.

Rockpanel Fassade AMAG Digitaldruck auf Platte

Verdeckte Montage dank Alu-Unterkonstruktion

Rockpanel Fassadenplatten gibt es in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Um die Leuchtkraft des eigens entwickelten, anthrazitfarbenen Musters sicherzustellen, wurde bei AMAG auf eine hochweisse Grundplatte gedruckt, die auch den Brandschutzvorschriften RF 1 entspricht. Als Finish wurde die Platten wasserfest lackiert und die Kanten mit entsprechender Farbe angepasst.

Die Montage erfolgte verdeckt auf einer Alu-Unterkonstruktion – verdeckt heisst, ohne sichtbare Verschraubung auf der Oberfläche. Hier war es natürlich besonders wichtig, dass der Muster-Übergang der einzelnen Platten bezüglich Grösse und Stand exakt abgestimmt war.

Rockpanel Fassade AMAG Unterkonstruktion

Beispiel einer Alu-Konstruktion für Fassadenplatten.

Rockpanel Fassade AMAG Detail
Rockpanel Fassade AMAG Detail

Zu verarbeiten wie Holz

Die Platten aus vulkanischem Basaltgestein sind robust wie Stein, aber leicht im Gewicht und vergleichsweise leicht in der handwerklichen Verarbeitung – es kommen dieselben Techniken und Maschinen zum Einsatz wie bei der Holzverarbeitung. Auch Expomobilia ist sehr zufrieden mit der Lösung, die gemäss Bauleiter Thomas Eichenberger als einzige alle Anforderungen bezüglich Brandschutz, Muster, Konzept und verhältnismässige Umsetzung erfüllte.

 

Verwendetes Material: Rockpanel RAL 9010, UV-beständig, digital bedruckt
Bauherr: AMAG – the square, Circle, Flughafen Zürich
Architekt: Jonathan Zanotta, Iconia Group
Verarbeiter: Expomobilia
Bilder fotografiert von: Riccardo Götz

©Woodpecker Group AG

Rockpanel im Woodpeckershop

Downloads

Broschüre Fassadenlösungen

Download Pfeil

Kontakt

Holzbau-Team

Tel. +41 58 400 04 05

Pfeil E-Mail